Marrakesch ist fern- der Himmel umso näher - NICOLE BOLD

Bei den Malereien handelt es sich um geologische Notationen des Blicks der Künstlerin, dem der Betrachter mit seinen (anderen) eigenen Bilderfahrungen gerne folgt und dabei zu Wahrnehmungen gelangt, die zu sehr individuellen, „impliziten“, oft neuen Seherfahrungen führt, so die Kunsthistorikerin Dr. Gudrun Palme-Vogelsang über die Arbeiten von Nicole Bold.

© Ute Beatrix Schraag. Alle Rechte vorbehalten.
Crafted with ❤ by Werwolf Media.